Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Freunde der CSU,

das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Aus Sicht unseres Ortsverbandes endet damit ein überaus erfolgreiches Jahr.

Wir alle freuen uns auf die Festtage, auf etwas Muße und auf die Zeit mit der Familie. Die Tage zwischen den Jahren laden aber auch dazu ein, noch einmal zurück- sowie nach vorn zu blicken.

Für unseren Ortsverband stand das Jahr 2014 ganz im Zeichen der Kommunalwahl am 22. März 2014. Dank Ihrer Unterstützung, konnten wir unser Ziel, den Bürgermeistersessel mit Richard Reischl zurück zu erobern sowie 10 Sitze im Gemeinderat zu erhalten, erreichen.

Dieses Ergebnis war eine grandiose gemeinschaftliche Leistung

und ist nur Dank des großen Einsatzes eines jeden Einzelnen und der Geschlossenheit unseres gesamten Team ́s möglich gewesen. Dafür an dieser Stelle nochmals meinen aufrichtigen Dank.

Das Ergebnis der Wahl ist für uns Ansporn und Verpflichtung, mit dem Vertrauen der Bürger verantwortungsvoll umzugehen. Das Wohl und die langfristige Entwicklung unserer Gemeinde sind uns wichtiger als politische "Machtspielchen". Dies ist auch der Grund, warum der Posten des 2. Bürgermeisters der zweitstärksten Fraktion im Gemeinderat angeboten wurde.

Ebenso sorgsam geht die Fraktion mit der Mehrheit im Gemeinderat um, hat sich zum Ziel gesetzt, Entscheidungen möglichst im Konsens mit den anderen Parteien treffen zu wollen.

Die kommenden Jahre stellen unsere Gemeinde vor mannigfaltige Aufgaben und Herausforderungen. Wir, die CSU, sind entschlossen, diese anzugehen und zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger erfolgreich zu meistern.

Ihnen allen wünsche ich ein frohes, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.


Ihr

Clemens von Trebra-Lindenau
Ortsvorsitzender